12 von 12 im September

Ich lasse dich teilhaben an einen ganz normalen Tag im September. In 12 Bildern habe ich meinen 12. September festgehalten. Damit folge ich einer jahrelangen Bloggertradition von Draußen nur Kännchen.

Wecker mit der Uhrzeit 5:04 Uhr
Es ist Montagmorgen. Der Wecker klingelt früh am morgen. Etwas schwerfällig beginne ich den Tag.
Tisch mit Laptop, Brille, Lehrerkalender, Kaffee, Saft
Chaos auf dem Frühstückstisch am frühen Morgen
Lehrer begrüßt Schüler individuell an der Klassenraumtür
Ich begrüße jedes Kind individuell an der Klassenaumtür. Jedes Kind wählt aus, wie es begrüßt werden möchte.
Frau am Kopierer im Büro steht vor einem Monatskalender
Heute erwartet mich eine Menge Büroarbeit. Besonders die Arbeit am Schulberichtssystem erweckt nicht Jubelrufe in mir.
Hund steht auf dem Flur und schnüffelt am Geschirr und der Leine
Addi kann es kaum erwarten endlich hinauszugehen und zu trainieren.
Ein Dankeschön aus Schokolade und duftenden Kaffee.
Das war eine Überraschung für mich, die mich sehr berührt hat. Meine Praktikanten bedankten sich bei mir für die Teilhabe und Anleitung in den letzten vier Wochen.
großer Bär von Tedi steht vor dem Geschäft Tedi und hält den Daumen hoch
Tedi ist genau bei mir um die Ecke. Ich finde immer etwas für die Schule und das Lerntraining.
Frau im Vordergrund und daneben ein gelber Rosenstrauß, im Hintergrund Kopf einer Frau
Ich gratuliere Mutti und Vati zum 53. Hochzeitstag.
Lieblingsplatz auf einem roten Sofa mit einem roten und grünen Kissen
Ich brauche eine kurze Pause zum Entspannen auf meinem Lieblingsplatz.
Lehrbrief auf dem Schoß, Laptop steht daneben
Ganz in Ruhe auf dem Sofa mit hochgelegten Beinen bereite ich die nächsten Stunden des Lerntrainings vor.
blonde Frau zeigt eine Packung mit einem Hundekorb für das Fahrrad
Der Hundekorb für Addi ist angekommen. Ich möchte Addi mit in die Schule nehmen. Hoffentlich passt Körbchen und hält am Fahrrad.
auf der grünen Wiese im Garten liegt entspannt Addi, ein Bolonka Zwetna
In dieser Woche kann ich den Garten hinter dem Haus nutzen. Addi und ich genießen das sehr. Heute haben wir ihn für eine kleine Trainingseinheit genutzt.
Beitrag erstellt 45

2 Gedanken zu „12 von 12 im September

    1. Liebe Marita,

      sehr gerne. Schön, dass du Lust darauf hattest.
      Toll, dass dir Addi so gefällt. Es ist gerade sehr aufregend bei uns. In den nächsten Tagen haben wir unsere Prüfung zum Therapiehund.

      Herzlichen Gruß von der Ostsee. Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben